top of page
Suche
  • hellmannmarcus

Kunst in den Gräften

An zahlreichen Stellen in der Stadt, z.B. im Theodor-Heuss-Park oder um den großen Teich, aber auch in den Gräften oder dem Rosenpark finden wir Kunstobjekte aus unterschiedlichen Materialien, von denen viele auf die Soester Künstlersymposien zurückgehen. Diese fanden 1969, 1973, 1982, 1994 und 2001 statt.


Setzen wir den Wallrundgang in Richtung Jacobitor fort, treffen wir als nächstes auf ein solches Kunstobjekt von Renate Geschke, welches 2001 im Rahmen des Bildhauer-Symposiums entstand, begehbar ist und den Titel „Innen und Außen“ trägt.





44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page