top of page
Suche
  • hellmannmarcus

Löcher in der Stadtmauer?

Setzen wir den Wallrundgang in Richtung Jacobitor fort, lassen sich nach dem Kattenturm in der Mauer ehemalige Öffnungen anhand der senkrecht stehenden Steine erkennen.


Auf den Stadtansichten von Merian und Braun und Hogenberg lassen sich diese Stellen ebenfalls gutausmachen. Dort sieht es so aus, als wären es Öffnungen ähnlich „eines Fensters“ gewesen.


Sofern dem so war, dienten sie vermutlich als zweite Verteidigungsebene und waren stadtseitig über ein Podest oder einen Wehrgang erreichbar. Diese Bereiche liegen heute innerhalb der Wallaufschüttungen und können daher stadtseitig nicht mehr betrachtet werden.





182 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page